_icone_montair_tecnologie_chilled_water.png

_montair_tech_ec_inverter_plug_fan.png

WOP

KALTWASSERGERÄTE MIT EC-INVERTER-PLUG-FAN-VENTILATOREN

_montair_CHILLED_H2O_2015.png _montair_EC_plug_fan_inverter_2015.png _montair_EC_plug_fan_inverter_HIGH_ESP2015.png _montair_HT_2015.png

Kaltwassergeräte. Der angeschlossene Flüssigkeitskühler kann wasser- oder luftgekühlt sein, auch mit Free-Cooling-Technologie. Über ein internes Drei-Wege-Ventil wird die Flüssigkeit durch den Wasser-Wärmetauscher des Geräts geleitet.
Die Baureihe WOP ist mit EC-Inverter-Plug-Fan-Ventilatoren ausgestattet; als Zubehör sind Ventilatoren mit höherer externer statischer Pressung verfügbar.
Die EC-Inverter-Plug-Fan-Ventilatoren ermöglichen eine Reduzierung des Verbrauchs bei Teillasten bis zu 61 % gegenüber den Zentrifugalventilatoren, da sie die Leistungsaufnahme auf Grund der geforderten Wärmelast modulieren.
Die Baureihe WOP ist in zwei Zuluft-Ausführungen erhältlich: WOPT mit Zuluft nach oben und WOPB mit Zuluft nach unten.
Die Überwachung der Einheiten wird serienmäßig durch Protokoll Modbus RTU auf serieller Schnittstelle RS485 verwaltet. Weitere Kommunikationsprotokolle und Schnittstellen sind als Option erhältlich.
Die Geräte WOP können dank dem speziellen Zubehör HT mit Wasser mit hohen Temperaturen (13/18 °C) arbeiten: Die Register sind für diesen Sollwert optimiert und dienen zur Erreichung einer höheren Energieeffizienz.

Versionen

  • WOP…/C - Nur Kühlung
  • WOP…/U - Kühlung und Befeuchtung
  • WOP…/E - Kühlung und Heizung
  • WOP…/D - Kühlung, Heizung, Befeuchtung und Entfeuchtung