Profil

WER SIND WIR

MONTAIR ist einer der Marken der international aufgestellten Gruppe G.I. HOLDING. Seit Jahrzehnten gilt MONTAIR als der Qualitätsführer im Bereich präziser Klimageräte für hochtechnologische Umgebungen und bietet Kühlsysteme für Datazentren, Server-Räume und Telekommunikationsanlagen an.

MONTAIR bietet eine Produktpalette an, welche speziell für unterschiedliche Arten von Applikationen entwickelt wurde. Ihre gemeinsame Basis sind die vollständige Kontrolle des Raumklimas, die Verfügbarkeit, Betriebssicherheit, Energieeinsparung sowie der Investitionsschutz.

IN ENGEM KONTAKT MIT UNSEREN KUNDEN

Der neue Firmensitz des Managements der G.I. HOLDING ist in Latisana, in der italienischen Provinz Udine. Hier befindet sich auch der Showroom mit 1.500 m² Ausstellungsfläche, auf der die Produkte der gesamten Gruppe präsentiert werden, sowie die Cooling Academy: ein Trainingsbereich zur technischen Aus- und Weiterbildung von Beratern, Ingenieuren und Planern, in dem die Funktionsweise der Produkte dargestellt und simuliert werden kann.

Zur Gruppe gehören das Unternehmen G.I. INDUSTRIAL HOLDING mit 4 Produktionsstätten in Europa (in Latisana, Rivignano Teor und Piove di Sacco, alle in Italien sowie in Biatorbágy in Ungarn - GIMEK Zrt), unser Produktions- und Vertriebsstandort in Malaysia G.I. INDUSTRIAL ASIA HOLDING Sdn Bhd sowie die Vertriebsfirma G.I. MIDDLE EAST Fze mit Sitz in den Vereinigen Arabischen Emiraten.

In Latisana (Provinz Udine, Italien) befinden sich der Produktionsbereich für Flüssigkeitskühler mit geringer und mittlerer Leistung sowie die Abteilungen für Marketing und Vertrieb. Das italienische Rivignano Teor (Provinz Udine) ist dagegen der Produktionsstandort für die Flüssigkeitskühler mit hoher Leistung. Außerdem steht hier die Klimakammer, welche dem Unternehmen ermöglicht, umfangreiche Tests im Beisein des Kunden durchzuführen, um das perfekte Funktionieren, das Leistungsspektrum sowie den breiten Einsatzbereich der Anlagen und Geräte zu demonstrieren. Sie ermöglicht die Durchführung umfangreicher Testreihen im Außentemperaturbereich von -20°C bis +50°C.

Im ungarischen Biatorbágy befinden sich die Produktionsanlagen für Roof Top, Dry-Cooler und Gebläsekonvektoren und in Piove di Sacco (Provinz Padova, Italien) die Business Unit Close Control sowie weitere Produktionsstätten.

Die internationale Vertriebsstruktur besteht aus einem Netzwerk von mehr als 70 lokalen Distributoren, welche über vier Vertriebsbüros mit Sitz in Italien, Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Malaysia gesteuert werden.

DSC03948-HDR.jpg
shutterstock_92065856.jpg

VOLLSTÄNDIGE KONTROLLE DES RAUMKLIMAS

ERHÖHUNG DER DURCHSCHNITTLICHEN PRODUKTLEBENSDAUER.

Die Klimageräte von MONTAIR wurden speziell für Umgebungen mit einer erhöhten spezifischen Wärmebelastung entwickelt und stellen einen optimalen thermischen Komfort sicher.

  • KONSTANTE TEMPERATUR. Dank der Verwendung von Inverter-Verdichter werden Temperaturschwankungen vermieden, welche schädlich für die Server sein können.
  • GERINGE LUFTFEUCHTIGKEIT, HOHER SHR. Extrem hohe Werte des Sensible Heat Ratio (SHR) bis zu 100%: Durch eine akkurate Entfeuchtung wird Kondenswasserbildung und Korrosion in den Racks vermieden, welche im Laufe der Zeit zu elektrischen Entladungen führen können, die eine Gefahr für die Datensicherheit darstellen.
    Die Versionen mit Be- und/oder Entfeuchter halten zu jedem Zeitpunkt die Luftfeuchtigkeit auf einem optimalen Niveau.
  • HOCHEFFIZIENTES FILTERSYSTEM. Die Luft wird dank eines Filtersystems mit latexgebundenen Fasern mit hoher Filtereffizienz und Staubaufnahmekapazität (Filterklasse M5, F7-EU7) frei von Verunreinigungen gehalten, welche die elektronischen Bestandteile in den Racks beschädigen könnten.

ZUVERLÄSSIGKEIT AUCH AUF LANGE ZEIT

BETRIEBSSICHERE KÜHLUNG RUND UM DIE UHR: FÜR DEN SCHUTZ IHRER DATEN.

Die Präzisionsklimageräte von MONTAIR wurden speziell entworfen, um rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr zu laufen. Sie zeichnen sich durch den Einsatz gezielt entwickelter Komponenten für einen ununterbrochenen Einsatz (heavy duty) sowie maximale Sicherheit aus. Die verwendeten Materialien gehören zu den Resistentesten, die auf dem Markt erhältlich sind, ebenso wie die bei der Fertigung verarbeiteten Lacke und Paneele für Dämmung sowie Wärme-, Schall- und Brandschutz.

Einige Sondermodelle, wie Dual-Fluid und Dual-Coil oder die Versionen mit doppeltem Kühlkreislauf wurden unter dem Gesichtspunkt der inneren Redundanz entwickelt, um die Ausfallsicherheit des Serverraums auch im Falle eines Fehlers oder sonstigen Problems zu optimieren.

Das patentierte System mit gekühlter Tür LOGICA ist für maximale Datensicherheit gegen eventuelle Flüssigkeitsverluste geschützt.

Die Produktionsanlagen werden während jeder einzelnen Herstellungsphase überwacht bis hin zur Abnahme des fertiggestellten Produktes unter qualitativen und leistungsbezogenen Gesichtspunkten.

Die Technischen Kundendienstzentren sind engmaschig über das gesamte nationale und internationale Vertriebsgebiet verteilt und führen auf Wunsch den Start-Up der Geräte vor Ort durch. Sie stehen außerdem schnell und kompetent für technische Serviceleistungen während der gesamten Lebensdauer des Gerätes zur Verfügung.

MAXIMALE EFFIZIENZ 365 TAGE IM JAHR

REDUZIERTE BETRIEBSKOSTEN

In Datenverarbeitungszentren wird ein Großteil des Gesamtstroms durch die Serverraumklimatisierung verbraucht, welche das ganze Jahr über läuft. Aus diesem Grund hat die Planung einer professionellen Kühlung Priorität, welche den Energieverbrauch minimiert.

  • INVERTER-TECHNOLOGIE. Die angebotenen hocheffizienten Geräte für Systeme mit mittlerer Dichte mit Verdichter Scroll Inverter und Ventilatoren Plug-Fan EC Inverter erlauben, den Energieverbrauch für die Klimatisierung der Serverräume um 50% im Vergleich zu traditionellen Lösungen zu senken.
  • LOGICA SYSTEM. Das Logica System mit integrierter Kühlung für Systeme mit hoher Dichte erlaubt eine Energieeinsparung von bis zu 93% im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen.
  • FREE-COOLING. Einige MONTAIR Klimageräte wurden explizit der Logik des Indirekten Free-Coolings folgend entwickelt, andere können mit Flüssigkeitskühlern mit der Technologie Free-Cooling verbunden werden.
shutterstock_58418107.jpg